Hypnose

Was ist das eigentlich?

Hypnose kommt vom altgriechischen Wort “Hypnos” und bedeutet Schlaf.  Hypnose hat aber nichts mit schlafen zu tun sondern wird lediglich mit einem schlafähnlichen Zustand verglichen.

Von der Hypnose haben allerdings viele ein falsches Bild und oftmals eine unbegründete Angst. Viele kennen die Hypnose aus dem Fernsehen. Personen, die auf der Bühne verschiedenste Dinge tun:

  • auf einmal Gackern wie ein Huhn,

  • in eine Zitrone beißen und dabei meinen, es sei ein leckerer Apfel,

  • nicht mehr wissen, wie sie heißen,

  • und vieles mehr…

Dabei kennt jeder von uns den Zustand der Hypnose aus dem Alltag. Dir ist es bestimmt auch schon einmal passiert. Zum Beispiel beim Autofahren oder beim Fernsehen bist Du extrem entspannt und trotzdem konzentriert. Über 80% Deiner Handlungen laufen total unbewusst ab. So hast Du bestimmt auch schon ein Mal eine Ausfahrt auf der Autobahn verpasst oder Du hast überhaupt nicht mit-bekommen, dass jemand Deinen Namen ruft, während Du gebannt einen spannenden Film verfolgst.

 

Wann hast Du zuletzt einen Liebesroman gelesen und bist so tief abgetaucht, dass Du automatisch zum Taschentuch greifen musstest. Oftmals reicht auch nur ein Lied aus dem Radio, das bei dir schon bei den ersten Klängen Gänsehaut verursacht. 

All diese Situation können bereits als ein hypnotischer Zustand beschrieben werden. Dabei ist dies ein ganz natürlicher Zustand Deines Gehirns und bietet enorme Möglichkeiten, wenn es um die Aktivierung der Selbstheilungskräfte Deines Körpers geht. Hypnose ist der Schlüssel zu einem gesunden Geist und einem gesunden Körper!

Wie werde

ich hypnotisiert?

Das ist ganz einfach erklärt. Du liegst entspannt in einem bequemen Sessel oder auf einer Liege und hast die Augen geschlossen. Ich werde zu Dir sprechen und Dich anleiten noch mehr zu entspannen. Mit gewissen Sprachmustern und wenn Du es wirklich möchtest, wirst Du in eine angenehme Tiefenentspannung kommen.

Du wirst meine Stimme klar und deutlich hören und natürlich kannst du auch sprechen und bekommst zu jeder Zeit alles mit. Dein Kopf, also Dein Verstand hat jetzt ein wenig Pause. Dafür sind Dein Unterbewusstsein und Deine Sinne umso aufmerksamer.

Während der Hypnose werde ich Dich anleiten und Dir den Weg zeigen, wie Du selbst Deine Ängste, Glaubenssätze, Blockaden oder Verhaltensmuster auflösen kannst, damit Du wieder Deine Freude und Leichtigkeit spüren kannst.

Gibt es Risiken

und Gefahren?

Die Hypnose funktioniert grundsätzlich nur, wenn Du dies auch wirklich möchtest. Somit ist sie ganz ohne Risiken und Gefahren.

  • Niemand kann gegen seinen Willen hypnotisiert werden. 
    Die sogenannte Blitzhypnose oder Showhypnose wirkt nur, wenn Du selbst es auch zulässt.

  • Dein Unterbewussstsein schützt Dich und sich selbst.

  • Du schläfst nicht. 
    Du hörst immer meine Stimme und kannst auch jederzeit mit mir sprechen. 

  • Niemand bleibt in Hypnose “stecken”.
    Auch ohne meine Hilfe kannst Du zu jeder Zeit die Hypnose abbrechen und aus der Tiefen-entspannung kommen.